Björn Germek
EmpowerMentor
 

Empowerment On Stage

Das Bühnenstück "Be-hindert oder Ge-hindert" gibt es seit 2011. Darin teile ich meine Erfahrungen in der therapeutischen Arbeit mit behinderten Menschen auf eine künstlerische Weise.

Durch Videopräsentationen, Sprechtexte, handgemacht Rockmusik zeige ich die emotionalen Barrieren und dunklen Erfahrungen im Leben von Menschen mit Behinderungen auf. Außerdem geht es darum, dass es in unserer Gesellschaft nicht nur Be-hinderte gibt, sondern auch sehr viele Ge-hinderte, also ganz normale Leute, die ebenfalls solche inneren Barrieren kennen.

Dann spreche ich noch über meine eigene Behinderung, das Stottern. Über die Verletzungen, die ich selbst deswegen erfahren habe, und die Hürden, über die ich klettern musste. Der offene Umgang damit lässt an dem Abend ein Wir-Gefühl entstehen, das die Menschen motiviert, auch ihren Lebensthemen mehr ins Gesicht zu sehen und das Beste daraus zu machen.

Bei all dem Tiefgang darf der Spaß nicht unerwähnt bleiben, das Programm lädt zum Singen und lachen ein. Es wird begleitet von Ape Schimpo, der das Menschsein aus der Rolle des unberührten freien Kindes heraus reflektiert und dabei viel Heiterkeit und Lebensfreude verbreitet.

Hier sehen Sie einen Mitschnitt aus der Aufführung im Domforum im Juni 2014. Es zeigt das Lied "Heimlich Achterbahn", das ich selbst für das Programm geschrieben habe.